BFV-Toto-Pokal Qualifikationsspiel zur 1.Hauptrunde
Alemannia Haibach - TSV Großbardorf 5:3 (1:1) nach Elfmeterschießen

Die Grün-Weissen setzten ihre großartige Pokaltradition mit einem Sieg nach Elfmeterschießen über den Bayernligisten TSV Großbardorf fort und qualifizierten sich für die 1.Hauptrunde im reformierten BFV-Toto-Pokal.
In einer Partie bei der sich beide Parteien größtenteils neutralisierten waren Torchancen während der regulären Spielzeit Mangelware. Die favorisierten Gäste aus der Bayernliga blieben spielerisch vieles schuldig, brachten es aber zumindest fertig die Grün-Weissen von ihrem Tor fernzuhalten. Die Alemannen bemühten sich wie immer redlich, fanden aber kein Mittel um die Gäste ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Somit war es kein Wunder, dass der erste Treffer nach einer Standardsituation fiel. Per Freistoß gingen die Gäste in der 64. Spielminute mit 1:0 in Führung. In den letzten Spielminuten warfen die Grün-Weissen alles nach Vorne und wurden schließlich mit dem Ausgleichstreffer in der 84. Spielminute belohnt. Im anschließenden Elfmeterschießen hatten die Alemannen die besseren Nerven und versenkten 4 Elfmeter im Netz, während die Gäste bei 4 Versuchen nur zweimal erfolgreich waren.

Haibach: Emmel, Heßler, Lenhardt, Czapla, Aulenbach, Thiel, Bolze (60. Fersch), Krapp (55. Fries), März, Kreusser (70. Breunig), Trapp.

Tore: 0:1 Manuel Leicht (64.), 1:1 Aulenbach (84., Handelfmeter).
Elfmeterschießen: 2:1 Czapla, 2:2 Dinudis, 3:2 Aulenbach, Gebhart verschießt, 4:2 Breunig, 4:3 Piecha, 5:3 Heßler.
Zuschauer: 350.
Schiedsrichter: Güßregen (Bamberg).
Rote Karte: Herbert (84., absichtliches Handspiel, Großbardorf).

Sponsoren

Impressum
Seitenbesucher gesamt: 787486 | gestern: 245 | heute: 116 | online: 4