Sieg auf der Maibacher Höhe

Einen verdienten 2:1 Sieg in der 1. BFV-Pokalrunde feierte unsere Mannschaft am Mittwoch bei der FT Schweinfurt. Bereits in den ersten Minuten wurden klare Chancen vergeben, aber in der 24. Minute der Führungstreffer durch Breunig nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Sven Bolze. In der 33. Minute scheiterte Madl nach einem Alleingang über den halben Platz am gegnerischen Torwart, und Breunig in der 41. Minute schoss direkt, anstatt die mitgelaufenen Trapp und Madl zu bedienen. Es kam wie es kommen musste: mit der einzigen gelungenen Schweinfurter Kombination des Abends fiel das 1:1 für die FTS. Pech für Marco Trapp, dass sein Freistoß aus 30 Metern in der 43. Minute knapp vorbei ging. In der zweiten Halbzeit überboten sich unsere Jungs im Auslassen von Großchancen: Breunig (47., 53.), Wolf (53.), Sv. Bolze (65.), Trapp (55., 67., 69.) scheiterten am Torwart oder am Gebälk des Gegners. Der verdiente Lohn des Sturmlaufs mit wunderschön herausgespielten Torchancen dann der erlösende Treffer zum 2:1, wiederum durch Breunig, der von Trapp und Sv. Bolze hervorragend freigespielt wurde und kühl vollstreckte.
Ein historischer Sieg, denn an der Maibacher Höhe konnte die Alemannia schon seit gefühlten 25 Jahren nicht mehr gewinnen. In der nächsten Runde trifft unsere Mannschaft auf den Bayernligisten Eintracht Bamberg.

Mannschaftsaufstellung:
Emmel – Aulenbach (46. Wolf), Müller, Fersch, März – Kreusser B., Bolze St. (90. Farbmacher), Bolze Sv., Madl, Trapp, Breunig (84. Geis)

Thorsten Kunkel

Sponsoren

Impressum
Seitenbesucher gesamt: 851562 | gestern: 203 | heute: 134 | online: 3