Qualifikation zur Bayernliga
24. / 28. Mai 2012

TG Höchberg - Alemannia Haibach   0:1

Alemannia Haibach - TG Höchberg   4:2

Geschafft! Die erste Qualirunde für die neue Bayernliga ist überstanden. Mit einem 1:0 Auswärtserfolg bei der TG Höchberg verschafften sich die Alemannen bereits am letzten Donnerstag eine gute Ausgangsposition. Die erste Halbzeit war geprägt von einem Aluminiumtreffer von Neumann und zwei Lattentreffern der Gastgeber. Es ging aber mit einem 0:0 in die Kabinen. In den zweiten 45 Minuten spielten unsere Jungs dann druckvoller und vor allem schneller nach vorne. Die Folge war ein optisches Übergewicht, das sich allerdings erst in der 84. Minute in einen Treffer umwandeln ließ. Nach einem Traumpass von Grod lief „Jaques“ Letellier allen davon und schob überlegt zum Siegtreffer ein. Mit diesem Vorsprung im Rücken ging es am Pfingstmontag ins Rückspiel. Angefeuert von 800 Fans geschah bei sommerlichen Temperaturen erst einmal gar nichts. Das 1:0 durch Neumann in der 22. Minute fiel aus dem Nichts, eine präzise Flanke von Trapp verwertete unsere Nummer 11 in die Tormitte. Die Gäste enttäuschten auf der ganzen Linie bis hierhin. Die zweite Halbzeit war eine Galashow unseres Franzosen. Mit zwei unwiderstehlichen Sololäufen in der 56. und 60. Minute erhöhte er auf 3:0 gegen von nun an völlig konsternierte Höchberger. Weitere Großchancen wurden durch Neumann und den eingewechselten Madl vergeben, ehe wiederum Letellier das 4:1 erzielte. Mit dem Schlusspfiff dann noch das 4:2, aber das war nur noch Ergebniskosmetik. In der nächsten Runde geht es gegen den Meister der Bezirksoberliga ASV Rimpar, der den alten Ligarivalen FT Schweinfurt in die Knie zwang. Jetzt heißt es noch mal auf die Zähne zu beißen, die Bayernliga ist nur noch 180 Minuten weg.

Haibach: Patsiouras, Aulenbach, Fersch, Günel, Müller, Sänger, Grod (86. Sven Bolze), Letellier (86. Steffen Bolze), März, Neumann (83. Madl) Trapp.

Tore: 1:0 Neumann (23.), 2:0, 3:0 Letellier (55., 59.), 3:1 Schmid (66.), 4:1 Letellier (85.), 4:2 Ullrich (90.).
Zuschauer 800
Schiedsrichter: Söllner (Aidhausen).

Thorsten Kunkel

Sponsoren

Impressum
Seitenbesucher gesamt: 787486 | gestern: 245 | heute: 116 | online: 6