Spielbericht

SV Alemannia 1919 Haibach II - SV Kleinostheim   2:3

Eine Niederlage mit dem Schlusspfiff lies unsere U23 keinen Boden im Abstiegskampf gut machen, so dass man weiterhin am Tabellenende verweilt. Nach der verdienten 1:0 Führung der Heimelf kam der Gast durch einen verdeckten Schuss zu Ausgleich. S. Arkitas konnte nach einer tollen Einzelleistung die Haibacher Farben in Führung bringen. Nach der Pause bauten die Haibacher immer mehr ab, so dass die jetzt spielerisch besser agierenden Kleinostheimer zu mehreren Torchancen kamen. Kleinostheim konnte im Gegensatz zur Alemannia personell in der Offensive stark nachlegen. Der Haibacher Peter Weisenberger hatte die Endscheidung auf dem Fuß, scheiterte aber am Kleinostheimer Keeper. Der Ausgleich eine Folge mehrerer verlorener Kopfballduelle wäre ein gerechtes Endergebnis gewesen, doch der Fußballgott ist derzeit kein Freund unserer Alemannen. Nach einem Freistoß und dem nachfolgend gewonnen Kopfballduell schafften die Kleinostheimer in der Schlussminute noch den Matchpoint.

Hubert Bergmann

Haibach:

Tore: 1:0 Müremisler (12.), 1:1 Bergmann (24.), 2:1 Agirtas (38.), 2:2 Bergmann (65.), 2:3 Behringer (88.).
Zuschauer: 50
Schiedsrichter: Adam (Heimbuchenthal).
Gelb-Rot: David Hartmann (87.)

Sponsoren

Impressum
Seitenbesucher gesamt: 851561 | gestern: 203 | heute: 133 | online: 3