Spielbericht

SV Alemannia Haibach - TSV Heimbuchenthal   1:0

Es ist vollbracht, der Klassenerhalt in der Landesliga Nordwest ist geschafft. Gegen den TSV Heimbuchenthal wurden mit einem verdienten 1:0 Heimsieg die Weichen für ein weiteres Jahr in der Landesliga gestellt. Die erste Halbzeit war von beiden Seiten nicht landesligatauglich. Ein Solo von Santos, sowie ein abgefälschter Schuss von Verkamp und eine Klasseparade von Thummerer waren die einzigen Höhepunkte der ersten 45 Minuten. Die erste Viertelstunde nach Wiederanpfiff gehörte dann den Gästen, eine Dreifachchance in der 53. Minute, sowie mehrere Ecken brachten keinen Erfolg. Die Alemannen schwammen sich allerdings nun freier vom Druck der Spessarter und setzten gefährliche Konter durch Pavlovic und Verkamp. Das Aluminium rettete insgesamt viermal für die Heimbuchenthaler. Der goldene Treffer durch Verkamp fiel dann in der 67. Minute. Ein Abspielfehler der Gästeabwehr leitete einen schnellen Sololauf ein, der Gästekeeper hatte keine Chance. Nach dem Abpfiff nur noch glückliche Gesichter auf Seiten der Grün-Weißen, während die Gäste wohl wieder den Gang in die Bezirksliga antreten müssen. Nachdem bereits zwei Wochen vor Ende der Saison die Ligazugehörigkeit geklärt ist, kann nun mit den endgültigen Planungen für die kommende Landesligasaison begonnen werden.

Thorsten Kunkel

Haibach: Jannik Thummerer, Stanko Pavlovic, Ferithan Yumak (64. Min. Matthias Sänger), Ricardo Santos (81. Min. Pasquale Lauria), Pasqual Verkamp, Denis Löhr, Furkan Sandikci, Stjepan Brkic, Max Ertler, Faruk Arslan, Lukas Fröhlich

Tore: 1:0 69. Min. Pasqual Verkamp
Zuschauer: 400
Schiedsrichter: Andreas Weichert

Sponsoren

Impressum | Datenschutz
Seitenbesucher gesamt: 953851 | gestern: 169 | heute: 15 | online: 3