Aktuelle Vereinsnachrichten

Finalspiel im Raiffeisen / Volksbankpokal der U19

Landesliga Heimspiel

Alemannia II feiert Derbysieg gegen Grünmorsbach!

Einen verdienten Derbysieg auf Grund einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte gelang unserer zweiten Mannschaft vor 350 Zuschauern auf der „Büchel “. Beide Teams taten sich auf dem schwer bespielbaren Platz mit Kombinationsfußball sehr schwer, so dass auf beiden Seiten in der Offensive nicht viel zusammenlief. Die Grümmorsbacher hatten aber die erste Großchance des Spiels, scheiterten aber an Haibachs starkem Keeper Tim Glanz mit einem gefährlichen Freistoß. Kurz darauf wieder Tim Glanz im Mittelpunkt als er einen Kopfball eines Grünmorsbachers aus kurzer Entfernung mit einem tollen Reflex entschärfte. Ein platzierter Ball von N. Pick in den Strafraum konnte Haibachs Stürmer Robin Großmann eiskalt zur 0:1 Führung unserer Alemannia verwerten. Mit frischem Schwung kam das Rackewitzteam aus der Kabine und N. Dilema erhöhte in der 47. Minute zum 0:2. Grünmorsbach kam jetzt besser ins Spiel, so dass nach einem hohen Freistoß in den Strafraum in der 64. Minute unter starker Mithilfe der Haibacher Abwehr der Ball zum 1:2 Anschlusstreffer im Netz landete. Kurz darauf die vielleicht spielentscheidende Situation als erneut Tim Glanz einen Grünmorsbacher Kopfball spektakulär aus dem Winkel kratzte. Haibach kam nun wieder zurück ins Match, weil auch bei der Heimelf zusehends die Kräfte schwanden. Erneut Robin Großmann, der einen Torwartabpraller verwertete und letztendlich Kapitän Flo Gerhart zum 1:4 Endstand sicherten in einem fairen und freundschaftlichen Derby den Erfolg der Alemannen. Nächste Woche muss man zur zweiten Garnitur des VfR Goldbach. Um an Konkurrent Rothenbuch dran zu bleiben, darf man sich dort keinen Ausrutscher mehr erlauben.

Alemannia Haibach - TSV Mönchröden 1:3

Mit einer 1 zu 3 Heimniederlage gegen den TSV Mönchröden verabschiedete sich unsere Alemannia aus dem Rennen um den Relegationsplatz in der Landesliga Nordwest. Die stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Cheftrainer Diaconu begann gut, Sepik und Trapp vergaben bereits in den Anfangsminuten gute Chancen, ehe Gelzleichter in der 10. Minute nach einer Ecke die Führung erzielte. Nur drei Minuten später hätte die Führung ausgebaut werden können, ja müssen, aber Szabo scheiterte mit einem Kopfball am Gästetorwart, der reaktionsschnell den Ball noch über die Latte lenkte. In der Folge merkte man, dass die Grün-Weißen auf der letzten Rille gingen, viele schnelle Ballverluste im Mittelfeld und nur noch wenige gefährliche Vorstöße vor das gegnerische Tor, Mönchröden nahm das Heft des Handelns in die Hand. Ein äußerst umstrittener Handelfmeter in der 43. Minute und eine Freistoßvariante, in der die grün-weiße Hintermannschaft keinen Zugriff auf die Gästestürmer bekam, und schon stand es zur Halbzeit 1:2. In den zweiten 45 Minuten hatten die Alemannen die Feldüberlegenheit und versuchten alles, aber ohne Erfolg, die wenigen Möglichkeiten wurden nicht genutzt, oder der Gästekeeper stand im Weg. Ein Konter kurz vor Spielende stellte den Endstand von 1:3 her.

U13 mit zweitem Erfolg in der Rückrunde!

Bei der SG Strietwald konnte die U13 den zweiten Erfolg im zweiten Spiel einfahren. Gegen körperlich überlegene Strietwälder wussten unsere Jungs mit Gegenpressing zu überzeugen und zwangen den Gegner immer wieder zu Fehlern. Durch die erzwungenen Aktionen konnten wir mit 2:0 in Führung gehen, mussten aber kurz vor der Halbzeit den Anschlusstreffer hinnehmen. Trotz Überlegenheit in der zweiten Hälfte, aber ohne große Torchancen, mussten wir bis zum Ende der Partie warten, um den Sieg einzufahren. Ein blitzsauberer Angriff über die linke Seite brachte uns das erlösende 3:1. Eingesetzte Spieler: Leon N, Erik H, Manuel Z, Rüzgar C, Lion S, Levi K, Sebastian K, Yuma L, Max S, Alexandru N, Abdul A, Anton K, Paul E und Moritz H

Gaudi Fußball-Ortspokal mit Meterpokal am Hohen Kreuz

In diesem Jahr richtet der SV Alemannia Haibach ein Fußball-Ortspokalturnier für Firmen-, Vereins- und Privatmannschaften aus.⚽
Der Termin ist der Freitag 21.06.2024 ab 18:00 Uhr an unserem diesjährigen Sommerfest. Gespielt wird auf Kleinfeld auf unserem Hauptplatz im Stadion am Hohen Kreuz mit besonderen Gaudi Regeln. Zusätzlich findet an diesem Abend ein Kampf um den Meterpokal statt!
Während des Turniers ist Unterhaltung und geselliges Beisammensein angesagt. Direkt nach Ende des Turniers gehen wir in die Players-Party-Night über.
Gespielt wird auf zwei Kleinfeldern, jede Mannschaft besteht aus 6 Feldspielern und 1 Torwart. Das Startgeld beträgt 25,- € und ist vor Turnierbeginn an der Turnierleitung zu zahlen.
Es dürfen keine alkoholischen Getränke auf das Sportgelände mitgebracht werden, die haben wir natürlich für Euch!

Bitte teilt uns Eure Teilnahme bis spätestens Donnerstag, den 06.06.2024 per E-Mail mit. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist entscheidet das Datum des Anmeldeeingangs.

Über Eure Zusage würden wir uns sehr freuen. Für Rückfragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.
E-Mail: bastiangrossmann97@gmail.com
Telefon: 0152 56457590

Regelwerk zum Turnier

Vorschau

Sa, 20.04. - 16:00 Uhr
SV Alemannia Haibach

1. FC Lichtenfels

So, 21.04. - 13:00 Uhr
VfR Goldbach

SV Alemannia Haibach II

Ergebnisse

SV Alemannia Haibach

1 – 3
TSV Mönchröden Spielbericht

SpVgg Grünmorsbach

1 – 4
SV Alemannia Haibach II

Sponsoren

Impressum | Datenschutz
Seitenbesucher gesamt: 1315824 | gestern: 145 | heute: 133 | online: 4