Spielbericht

TSV Unterpleichfeld - SV Alemannia Haibach   3:3

Mit einem Unentschieden kamen die Alemannen am letzten Wochenende vom Spitzenspiel beim TSV Unterpleichfeld nach Hause, am Ende stand ein 3:3 auf der Anzeigetafel. Bei schwül-heißen äußeren Bedingungen gleich zu Beginn ein Nackenschlag: Lukas Fröhlich musste verletzt ausgewechselt werden, gute Besserung an dieser Stelle. Keine 3 Minuten später ein Foulelfmeter, den man auch schon mal nicht gegeben hat, 1:0 für die Gastgeber, keine Chance für Glanz. Der eingewechselte Sandikci schoss drüber, Koukalias scheiterte am Torwart - die Alemannen bekamen das Spiel langsam in die Hand, Breunig gelang in der 31. Minute der Ausgleich. Eine ungestüme Attacke im Strafraum und schon gab es den zweiten Foulelfmeter, wieder keine Chance für Glanz, 2:1 noch vor der Pause. Unmittelbar nach Wiederanpfiff hielt Glanz die Grün-Weißen mit einer tollen Parade im Spiel, ehe Breunig und Koukalias eine Doppelchance vergaben und März aus der Distanz knapp verfehlte. Einen wunderbar geschossenen Freistoß aus 30 Metern versenkte Gerhart unhaltbar in den Maschen, die Latte rettete im Gegenzug das Unentschieden. In der 66. Minute die Führung für die Alemannen, Breunig lenkte einen Koukalias-Schuss unhaltbar ab. Danach kamen die Gastgeber besser ins Spiel, begünstigt auch durch die eine oder andere Nachlässigkeit in der Hintermannschaft, wiederum Pfosten, noch hielt die Führung. Mit dem Abpfiff eine gelungene Kombination der Unterpleichfelder, der Endstand von 3:3 war da. In der nächsten Woche heißt es im Derby gegen Viktoria Kahl von Anfang bis Ende voll dagegen zu halten, und nicht schon in der 70. Minute das Spiel abzuhaken, sonst gibt es ein böses Erwachen.

Thorsten Kunkel

Haibach: Glanz - Reis, Fröhlich (10. Sandikci), Papic, Schrod. - Wadel, März, Gerhart, Koukalias, Rehm (60. Bauer). - Breunig.

Tore: 1:0 Kamolz (11., Foulelfmeter), 1:1 Breunig (32.), 2:1 Reinhart (45., Foulelfmeter), 2:2 Gerhart (54.), 2:3 Koukalias (73.), 3:3 Kamolz (90+1).
Zuschauer: 150
Schiedsrichter: Bargel (Bad Staffelstein).

Sponsoren

Impressum | Datenschutz
Seitenbesucher gesamt: 953852 | gestern: 169 | heute: 16 | online: 2