Spielbericht

SV Alemannia Haibach - SV Vatan Spor Aschaffenburg   1:1

Ein 1:1-Unentschieden zum Saisonauftakt und ein gutes Landesligaspiel gegen den Aufsteiger Vatan Spor Aschaffenburg vor rund 600 Zuschauern – das ist die Bilanz des ersten Spieltages in der Landesliga Nordwest. Bereits mit dem Anpfiff des umsichtig leitenden Schiedsrichters eine Großchance für März, der allerdings freistehend über das Tor schoss, ein Gerhardt-Freistoß blieb in der 14. Minute in der Mauer hängen, ehe die Gäste aus Aschaffenburg mit einem Pfosten- und einem Lattentreffer das Spiel zusehends an sich zogen. Glück auch für die Alemannen, dass Schumacher nur kurze Zeit später bravourös im 1:1-Duell die Oberhand behielt. Bis kurz vor dem Halbzeitpfiff wogte das Spiel im Mittelfeld, einige gelungene Spielzüge auf beiden Seiten, es gab Szenenapplaus. Breunig in der 41. Minute zielte zu genau, Pfostentreffer nach einem herrlichen Alleingang. Die zweiten 45 Minuten machten Lust auf mehr, Koukalias schoss nach Dribbling drüber, ehe Breunig und Gerhardt in der 53. Minute eine Doppelchance vergaben. Bedingt durch einen kurzen und heftigen Regenschauer verflachte die Partie zusehends, ehe es in der Schlussphase nochmals spannend wurde. Breunig setzte nach einem sehenswerten Solo des eingewechselten Santos einen Kopfball in die Maschen, allerdings nur drei Zeigerumdrehungen später ließ die Alemannenabwehr Aydin zuviel Platz, der Endstand von 1:1 stand fest.
So kann es weitergehen in der Landesliga, ein packendes Spiel und viele Zuschauer, das wünschen wir uns auch für den Rest der Saison, dann sollten aber alle drei Punkte in Haibach bleiben.

Thorsten Kunkel

Haibach: Schuhmacher, Rehm, Schrod, Löhr (66. Santos), Summa, Gerhart, März, Sauerwein, Koukalias, Breunig, Trapp

Tore: 1:0 78. Min Breunig, 1:1 82. Min. Aydin
Zuschauer: 600
Schiedsrichter: Götz, Martin

Sponsoren

Impressum | Datenschutz
Seitenbesucher gesamt: 1030037 | gestern: 169 | heute: 120 | online: 4