Spielbericht

SV Alemannia Haibach - DJK Dampfach   3:0

Feiertagslaune am 3. Oktober am Hohen Kreuz, die leider nur wenigen Zuschauer sahen einen 3:0 Sieg unserer Alemannia gegen eine gute DJK Dampfach. Die erste Halbzeit war zum Zungeschnalzen, die zweiten 45 Minuten gehören eher in die Kategorie „Schwamm drüber“. Vor dem Halbzeitpfiff spielten die Grün-Weißen den Gegner förmlich an die Wand, flüssige Kombinationen über den ganzen Platz, wunderbar herausgespielte Tore, bissiges Zweikampfverhalten – so kann man die erste Halbzeit kurz zusammenfassen. Das 1:0 durch Gelzleichter wurde durch Abspielfehler in der gegnerischen Abwehr begünstigt, aber auch das konsequente Nachsetzen, das die Fehler erzwang, muss erwähnt werden. In der 22. Minute das 2:0 durch Grünewald, der nach einer Ecke den Ball mit Vollspann unter die Latte drosch, schon 6 Minuten später das 3:0 per Kopf durch Gerhart, der ebenfalls nach einer Ecke goldrichtig stand. Dampfach steckte nie auf, Glanz im Tor musste seine Fähigkeiten mehrmals beweisen, ehe Koukalias mit dem Halbzeitpfiff frei vor dem Torwart das 4:0 erzielen musste, leider aber zu hoch ansetzte. Die zweite Halbzeit dann zerfahren, Dampfach mit mehr Spielanteilen und immer wieder Glanz, der den Sieg sicher nach Hause brachte.

Thorsten Kunkel

Haibach: Glanz - Bergmann, Retsch (69. Rothenbücher), Grünewald, Fröhlich - Wadel, Gerhart (61. Barleben) - Link (79. Peters), Trapp (61. Moussa), Koukalias (73. Sepik) - Gelzleichter.

Tore: 1:0 Gelzleichter (14.), 2:0 Grünewald (23.), 3:0 Gerhart (29.).
Zuschauer: 180
Schiedsrichter: Th. Gscheidl (Weiherhof).

Sponsoren

Impressum | Datenschutz
Seitenbesucher gesamt: 1224115 | gestern: 159 | heute: 58 | online: 2