Spielbericht

TSV 1876 Lengfeld - SV Alemannia Haibach   1:5

Ein klotziger 1:5-Auswärtssieg unserer Alemannia im Nachholspiel gegen vor allem in der ersten Halbzeit vollkommen überforderte Gastgeber aus Lengfeld. Bereits in der Anfangsphase Chancen im Minutentakt, Wadel-Schuss drüber, eine hundertprozentige Chance aus 3 Metern drüber, und erneut Wadel in der 13. Minute, ehe dann Grünewald per Kopf eine gut getimte Flanke von Retsch zum 0:1 in die Maschen wuchtete. Link erhöhte in der 22. Minute zum 0:2 ebenfalls per Kopf nach einer Koukalias-Ecke. Ein Doppelschlag von Gerhart in der 33. mit einem Gewaltschuss aus 25 Metern und in der 36. Minute nach einem Missverständnis in der Abwehr der Heimmannschaft stellte den Halbzeitstand her. Die zweite Halbzeit war von Mittelfeldgeplänkel geprägt, die Lengfelder hatten in der 61. Minute den ersten gefährlichen Torschuss, bevor in der 70. Minute der Ehrentreffer zum 1:4 gelang. Ein sehr gut herausgespielter Angriff der Grün-Weißen mit Moussa-Abschluss wurde auf der Linie geklärt, Koukalias stellte in der 83. Minute den 1:5 Endstand her.

Thorsten Kunkel

Haibach: Schneider - Szabo (78. Marin), Retsch, Reis, Grünewald, Wadel (46. Bergmann), Gerhart, Trapp, Koukalias, Link (57. Sepik), Moussa.

Tore: 0:1 Grünewald (13.), 0:2 Link (22.), 0:3 Gerhart (33.), 0:4 Gerhart (36.), 1:4 Plagens (70.), 1:5 Koukalias (82.).
Zuschauer: 90
Schiedsrichter: Thoma (FC Ober-/Mittelstreu)

Sponsoren

Impressum | Datenschutz
Seitenbesucher gesamt: 1327170 | gestern: 226 | heute: 104 | online: 3