Spielbericht

SV Alemannia Haibach - TSV 1876 Lengfeld   4:0

4:0 gegen den TSV Lengfeld im Dienstagsheimspiel und ein zufriedener Trainer – so kann es weitergehen. Bei guten äußeren Bedingungen ergaben sich in der Anfangsphase keine wirklichen Möglichkeiten auf beiden Seiten, ein Freistoß der Gäste ging weit über den Kasten und Schuss von Link ging am Tor vorbei. Ab der 25. Minute wurden die Aktionen der Grün-Weißen zwingender, folgerichtig das 1:0 durch Koukalias in der 30. Minute per Kopf nach einer wunderbaren Flanke von Trapp, der vorher noch 2 Abwehrspieler aussteigen ließ. Kurz vor der Halbzeitpause das 2:0 durch Grünewald, der einen Abpraller des Torwartes nach Gelzleichter-Schuss dankbar verwertete. Nach der Pause hatte Lengfeld keinen echten Zugriff mehr auf das Spielgeschehen, die Alemannen dominierten das Spiel und ließen Ball und Gegner laufen. Das 3:0 eine Doublette des ersten Treffers, Vorlage Trapp nach herrlichem Solo über den halben Platz, Koukalias vollendete aus 12 Metern unhaltbar. Der beste Spieler des Tages, Marco Trapp, traf in der 66. Minute die Latte, ehe der eingewechselte Sadate Moussa in der 85. Minute sich wunderschön gegen 3 Gegenspieler durchsetzte und den Ball zum 4:0-Endstand in die Maschen drosch.

Thorsten Kunkel

Haibach:

Tore: 1:0 Koukalias (30. Min), 2:0 Grünewald (43. Min), 3:0 Koukalias (63. Min), 4:0 Moussa (87. Min)
Zuschauer: 130
Schiedsrichter: Hannes Hemrich

Sponsoren

Impressum | Datenschutz
Seitenbesucher gesamt: 1206365 | gestern: 149 | heute: 112 | online: 1