Spielbericht

SV Alemannia Haibach - TuS Frammersbach   4:1

Derbysieger, Derbysieger…..so tönte es nach dem Spiel im Stadion am Hohen Kreuz. Mit 4:1 bezwang unsere Alemannia den TuS Frammersbach im Verfolgerderby in der Landesliga Nordwest. Schon nach sechs Minuten das 1:0 durch Kapitän Koukalias, der eine sehenswerte Kombination über Trapp, Gelzleichter und Grünewald abschloss. Drei Minuten später erneut eine Großchance durch Koukalias, der einen langen Abschlag von Schneider gekonnt mitnahm, aber knapp verzog. Der Ausgleichstreffer für die Gäste in der 15. Minute, Schneider klatschte einen Fernschuss nach vorne ab, und niemand in der Alemannenabwehr fühlte sich zuständig, der Gästetürmer konnte locker vollenden. Im Anschluss wogte das Spiel hin und her, Schneider parierte glänzend gegen Amrhein, der im übrigen bei Rothenbücher oder Wadel abgemeldet war, Rothenbüchers Kopfball nach einer Trapp-Ecke verfehlte den Kasten nur knapp, und so ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause. Das 2:1 erzielte in der 52. Minute Grünewald, der einen eigentlich schon sicheren Ball des Gästetorwartes doch noch über die Linie stochern konnte. Die Vorentscheidung dann zwischen der 55. und 61. Minute, als sich Frammersbach selbst zweimal dezimiert, einmal glatt „Rot“ und einmal „Gelb-Rot“, und zusätzlich als Folge der Roten Karte noch ein Foulelfmeter, den Koukalias sicher zum 3:1 verwandelte. Kurz darauf das 4:1 in der 63. Minute, wieder war Grünewald erfolgreich, diesmal per Kopf nach einer Freistoßflanke Koukalias. Jetzt schalteten die Grün-Weißen in den Verwaltungsmodus, es passierte nichts mehr vor den beiden Toren, nur Wadel bekam in der 80. Minute noch eine 10-Minuten-Zeitstrafe, die aber am Ausgang der Partie nichts mehr änderte.
Durch die Niederlage der Zweiten FT Schweinfurt und des Spitzenreiters TSV Karlburg ist die Tabellenspitze nun wieder in Griffweite, jetzt heißt es in der Nachholpartie gegen Leider und im letzten Spiel in diesem Kalenderjahr in Dampfach nachzulegen um weiter oben mitzuspielen.

Thorsten Kunkel

Haibach: Schneider - Bergmann (77. Szabo), Reis (50. Blasi), Rothenbücher, Kiefer - Wadel, Grünewald (77. Marin) - Trapp, Sepik (71. Moussa), Koukalias (85. Schlögl) - Gelzleichter.

Tore: 1:0 Koukalias (5.), 1:1 Beck (10.), 2:1 Grünewald (52.), 3:1 Koukalias (57. Foulelfmeter), 4:1 Grünewald (62.).
Zuschauer: 350
Schiedsrichter: Czepluch (SV Hallstadt).
Rote Karte: Geiger (57.,Frammersbach).
Gelb-Rot: Zachrau (60., Frammersbach).
Zeitstrafe: Wadel (80. - Haibach).

Sponsoren

Impressum | Datenschutz
Seitenbesucher gesamt: 1315822 | gestern: 145 | heute: 131 | online: 6